Department für
Kinder- und Jugendheilkunde

Suche

Aktuelle Nachrichten

Keine Veranstaltungen verfügbar

Home > Pädiatrie II > Pflege > Entwicklungsfördernde Pflege

Wir arbeiten nach den Leitlinien der entwicklungsfördernden Betreuung.
Das heißt: Störende sensorische Reize (Licht, Lärm, inadäquate Be-
rührungen, Schmerz und Gerüche) versuchen wir zu minimieren. Die
Eltern werden so früh wie möglich in die Pflege integriert.
Pflegehandlungen wie Wickeln, Fiebermessen, Massagen oder Baden
können Sie durch unsere Anleitung lernen. Dies ist eine Möglichkeit, die
Entwicklung der Kinder an der Intensivstation gezielt zu unterstützten und
sie bei ihrem schwierigen Start ins Leben zu begleiten.

Department für Kinder- und Jugendheilkunde, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck
Tel.: (+43-512) 504-23600