Department für
Kinder- und Jugendheilkunde

Suche

Keine News verfügbar

Keine Veranstaltungen verfügbar

Home > Pädiatrie I > Spezialbereiche > Diabetologie

Diabetologie

Ärzte:

OÄ Assoz.Prof. PD. Dr. Sabine Hofer (Leitung, FÄ für Kinder und Jugendheilkunde, FÄ für pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie)

OÄ Ao. Univ. Prof. Dr. Elisabeth Steichen-Gersdorf (FÄ für Kinder und Jugendheilkunde, FÄ für pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie)

OÄ Dr. Dagmar Meraner (FÄ für Kinder und Jugendheilkunde, FÄ für pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie) (dzt. Karenz)

OÄ Dr. Elisabeth Binder (FÄ für Kinder- und Jugendheilkunde)(dzt.Karenz)

 

 

Ambulanzzeiten:

Di - Fr 8.00-16.00 Uhr  Termine ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung, beovorzugt von  14.00 -16.00 Uhr  Telefonnummer: 0512- 504-82187

Wir beantworten ihre Fragen auch gerne per Email lki.ki.diabetesambulanz@tirol-kliniken.at

Terminvereinbarung:   0512-504-82187
Diabetesberatung:       0512-504-82187
Ernährungsberatung:   0512-504-22244

 

Diabetesberatung:

DKKS Daniela Abt (Diabetesberaterin)
DKKS Fabienne Zimmermann (Diabetesberaterin) dzt. Karenz

Ernährungsberatung:

Fr. Birgit Meisinger (Diätologin)
Fr. Monika Jörg-Streller (Diätologin)
Fr. Steffi Rainer (Diätologin)

Telefon: 0512-504-22244

Psychosoziale Betreuung:

Fr. Mag. Miriam MacGowan  (Psychologin)
Fr. Mag. Veronika Pöschl-Arch
 

 

Terminvereinbarung MO bis DO 8.00 -16.30 Uhr , FR  8.00 -13.00 Uhr
Telefonnummer: 0512-504-23606
Fax: 0512-504-25054 oder 24904

Ambulanzsprechstunde: Mittwoch, Donnerstag, Freitag jeweils 8.00-12.00
Schulungstermine: nach Vereinbarung
 

Aufgabenbereiche:

  • Diagnose und Behandlung bei Diabeteserstmanifestation
  • langfristige Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes
  • Insulinpumpentherapie, -einstellungen und –schulungen, sensorunterstütze Pumpentherapie
  • kontinuierliche subkutane Glukosemessung
  • Diagnose und Behandlung von seltenen Diabetesformen im Kindes- und Jugendalter (genetische Diabetesformen, MODY, CF-related DM, posttransplantations DM)
  • Diabetesschulungen und –beratungen
  • Ernährungsberatungen
  • psychologische Unterstützung/Therapie/Betreuung
  • psychosoziale Betreuung
  • Vielfältige Betreuungs- und Schulungsangebote (für Kinder, Jugendliche, Eltern, für KindergärtnerInnen, LehrerInnen, BetreuerInnen, Tagesmütter)
  • Informationen über Selbsthilfegruppen, Veranstaltungen, Diabetescamps
  • Zusammenarbeit mit der Diabetesnanny DKKS Maria Kreiner (Diabetesberaterin) und MOBITIK (Mobile Kinderhauskrankenpflege in Tirol

Information:

  • Kindergarten Broschüre

Diabetes im Kindesalter ist häufig, die Kinder sind bei Manifestation immer

jünger. Daher besteht die Notwendigkeit, neben den Eltern auch

Betreuungspersonal in Kindergärten und Schulen in das Diabetesmanagement

einzubinden und im Umgang mit der Insulinpumpentherapie zu schulen.

 

Die Kindergartenbroschüre  enthält Basisinformationen zur Betreuung von

Kindern mit Diabetes sowie eine detaillierte Kurzbeschreibung aller derzeit

in Österreich verwendeten Insulinpumpen. Damit hoffen wir einerseits die

Betreuung in Kindergärten und Schulen zu erleichtern und andererseits eine

uneingeschränkte Teilnahme der Kinder an altersentsprechenden Aktivitäten

sicherzustellen.

Kindergarten Broschüre

  • Bücherliste

Bücherliste 2018

  • Früherkennung Ketoazidose

Beinah zu spät!

 

www.diabetes-kids.de

http://www.mein-diabetes-blog.com/

 

Studien:

www.typ1diabetes-verhindern.de

www.innodia.eu

http://kidsap.mrl.ims.cam.ac.uk/

 

Aktivitäten:

ISPAD 2017

Sporttag 2014

Avomed 09.05.2015

Vernissage 04.05.2017

 

Externe Links:
www.diabetes.or.at (Diabetikerselbsthilfe österreichweit)
www.diabaer.at (Selbsthilfeverein Universitätskinderklinik Graz)
www.diabetes-austria.com (Initiative Soforthilfe für Menschen mit Diabetes)
www.diabetes-kinder.de (Arbeitsgemeinschaft für pädiatrische Diabetologie)
 
 

Department für Kinder- und Jugendheilkunde, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck
Tel.: (+43-512) 504-23600